Land >
  • United Kingdom
  • United States
Deutschland

Pirelli

Der Premium-Reifenhersteller Pirelli hat ein eigenes, exklusiven Einzelhandels-, Entwicklungs- und Schulungszentrum ins Leben gerufen, das sich neben dem britischen Hauptsitz in Burton befindet.

Die Einrichtung konzentriert sich auf die Retail-Seite von Pirelli und ist ein Maßstab für das Netzwerk des stetig wachsenden Pirelli-Performance-Club (PPC). 1998 gegründet, war das Konzept des PPC, den ersten Performance-Klub in Großbritannien zu entwickeln, der ein Netzwerk von Reifengroßhändlern mit hohem technischen Niveau und engagiertem Service schafft, sodass Pirelli-Fahrer von Hochleistungsautos schnell die entsprechenden Ansprechpartner finden. In ganz Großbritannien gibt es heute 111 PPCs. Der Service wird bis heute exklusiv von Pirelli angeboten und ist einzigartige in dieser Form.

Die neu gebaute Anlage verfügt über die beste Ausstattung, einschließlich der neuen Quick-Align der Hunter Pro Align´s und eines Tread-Systems. Das ermöglicht, dass das Personal den technischen Status eines Fahrzeuges innerhalb weniger Minuten ermitteln kann.

Im Einklang mit der hochwertigen Ästhetik, die Pirelli schaffen wollte, wurden in zwei Bereichen des Zentrums auf dem polierten Betonboden 117 Quadratmeter Ecotile E500-Fliesen verlegt. Die schwarzen Fliesen und die gelben Rampen stehen für die Marke Pirelli und sind gleichzeitig ein Sicherheitsmerkmal, da sie den Arbeitsbereich eindeutig markieren. Im Pirelli Werk in Carlisle wurden bereits 1.400 Quadratmeter Ecotile-Fliesen verlegt. Auch hier wurden verschiedene Kontrastfarben zur Abgrenzung der unterschiedlichen Arbeitsbereiche genutzt.

„Uns gefällt der Umstand, dass Ecotile durch das Stecksystem auch in der Zukunft Raum für Veränderung lässt und wir so schnell unsere Produktionsstätten neu designen können. Das macht auch die Wartung einfach, da wir in der Lage sind, beschädigte Fliesen einfach auszutauschen. Das macht Ecotile für uns besonders effizient.“ – Matt Bell, Leiter Marketing, Pirelli UK, Burton

Der Unterhausabgeordnete für Burton, Andrew Griffiths, eröffnete die Anlage offiziell, die neben dem Albion Gateway auch das Engagement des Unternehmens wiederspiegelt, am Standort Burton und der Heimat des Unternehmens festzuhalten.

UK Pirelli Managing Direktor Dominic Sandivasci sagte: „Ich freuen mich, dass Andrew heute hier sein konnte, um unsere neue Anlage zu eröffnen, die für unser Geschäft ein wirklich spannendes Projekt ist. Wir sind seit fast 90 Jahren in Burton ansässig und es ist toll, unsere Präsenz in der Stadt ausbauen zu können.“

Der Abgeordnete Andrew Griffiths kommentierte: „Diese neue Anlage von Pirelli in Burton ist wirklich beeindruckend. Es ist fantastisch, dass Pirelli eine solch starke Verbindung mit der Stadt unterhält, weiterhin in den Standort investiert und auf uns setzen.“